Ich will mehr Geld...


Hi, wir haben besprochen, dass es immer wichtig ist, die eigenen Ausgaben geringer zu halten als die Einnahmen. Gucken wir also mal auf Deine Einnahmen.

Als Kind, Teenager oder Jugendlicher bestehen diese anfangs meistens aus Deinem regelmäßigen Taschengeld. Dies kannst Du für Dich selbst ausgeben, die notwendigen Alltagsausgaben, wie Schulmaterialien, solltest Du davon nicht bezahlen müssen. Du hast aber kein gesetzliches Recht auf Taschengeld.

Es gibt eine Empfehlung des Jugendamtes, die eine sinnvolle Höhe des Taschengeldes festlegt. Die Höhe ist von Deinem Alter abhängig und zeigt auch, dass es Schwankungen gibt. Es liegt also an Dir, Dein Taschengeld mit Deinen Eltern zu verhandeln.

Vor einer Verhandlung um Geld, sei es nun um das Taschengeld oder später um eine Gehaltserhöhung, musst Du Dich vorbereiten.

Bist Du informiert über Eure aktuelle wirtschaftliche Lage? Wenn nicht, höre genau hin und rede mit Deinen Eltern. Wenn es die finanzielle Situation nicht zulässt, wirst du zwangsläufig mit einem niedrigeren Taschengeld auskommen müssen.

Überlege Dir die Gründe, die dafür sprechen, dass Du ein höheres Taschengeld verdienst. Die Tabelle kann Dir dabei helfen. Aber auch die Gründe, die zu der Tabelle geführt haben, können wertvolle Argumente liefern:

Du sollst lernen, verantwortungsvoll mit eigenem Geld umzugehen. Kannst Du Deinen Eltern beweisen, dass Du das tust, zum Beispiel, indem Du Ihnen zeigst, auf welche Ziele du hinarbeitest und dass Du einen Teil sparst oder für einen guten Zweck spendest, so spricht dies für Dich.

Du kannst auch darauf hinweisen, dass sich Deine Bedürfnisse geändert haben und Beispiele bringen, was das wäre. Aber bringe hier die Beispiele, die Deine Eltern auch hören wollen. Wenn sich Deine Eltern ohnehin beschweren, dass Du zuviel am Computer spielst, ist der Wunsch nach mehr mehr Taschengeld, um häufiger Gamecards zu kaufen, nicht so geschickt.

Verstehe auch, dass, selbst wenn Deine Eltern das Geld hätten, dir weit mehr Taschengeld zu zahlen, Du lernen sollst, mit Deinem Geld auszukommen. Du musst lernen, auf größere Dinge zu sparen und andere Wege zu finden, etwas dazuzuverdienen und so deine Einnahmen zu vergrößern.

Wie gut kommst Du mit Deinem Taschengeld aus?



1 Ansicht0 Kommentare