Risikoklasse 1 - Sicherheit



So, heute gucken wir uns die verschiedenen Anlageformen und deren Risikoklassen genauer an. Wir nehmen hierbei die etwas feinere Unterteilung in 7 verschiedene Klassen und betrachten die Klassen von der sichersten 1 mit den geringsten Renditechancen bis zur riskantesten 7, in der die Renditechancen, aber auch Wertschwankungen über die Zeit, am größten sind.


Die Klassen werden manchmal auch leicht anders zusammengefasst und werden dann in 5 Klassen unterteilt. Also wundere Dich nicht, wenn Du zum Beispiel bei der Depoteröffnung zu deinen Erfahrungen in den 5 Klassen gefragt wirst.


Wie Du aus meinen vorherigen Posts ja schon mitbekommen hast, ist besonders das Sparbuch in Deutschland sehr beliebt. Es ist in der sichersten Risikoklasse eingeordnet. Auch die anderen Produkte sind extrem sicher und dienen hauptsächlich dem Werterhalt. Frag doch mal Deine Eltern, ob sie weitere Produkte aus dieser Klasse besitzen.


Die Produkte aus Klasse 1 unterscheiden sich in ihrer Liquidität und den Zinsen, die der Anleger damit erhält. Zinsen? Ach nein, in der jetzigen Niedrigzinsphase kann davon keine Rede mehr sein. Da die Inflation über die Zeit den Wert der Anlage verringert, und die Zinsen diesen Wertverlust nicht mehr ausgleichen können, verliert dein Vermögen an Wert.



Sollen wir uns demnächst die chancenreicheren Anlageklassen angucken? Kommentiere es, abonniere den Kanal und schau bald wieder rein.

1 Ansicht0 Kommentare

©2020 Kinderaktionär